Abschlußveranstaltungen zum Rumi 800. Geburtsjahr

afghan-aid

 

Die UNESCO erklärte das vergangene Jahr 2007 zum internationalen  "Mawlana-Jahr", andere Schreibweisen "Mavlana", "Mawlawi" und "Melevi".

Eine Hommage aus Anlaß seines 800jährigen Geburtsjahres führte die UNESCO durch, die den Auftakt für die weiteren zahlreichen weltweiten Veranstaltungen, Seminaren, Hommagen für  Jalaluddin  Mohamamd Balchi bzw. Rumi bildete.  Aus diesem Anlaß prägte die für Kultur, Erziehung und Wissenschaft zustände Weltorganisation eine  "Rumi-Bahki-Medaille" zum Verleihen. 

Zu vor ließ UNESCO ließ eine  Medaille zur Ehrung seines Zeitgenossen  aus dem selben Kulturkreis stammenden Wissenschaftler  Avicenna prägen, die unter dem Avicenna-Preis bekannt ist. ( http://www.unesco-heute.de/0504/personalia.htm

Afghanistan, Iran und die Türkeit waren die Initiatoren der internationalen Veranstaltung in der Pariser Zentrale der UNECO. Anläßlich seines 800. Geburtsjahrs von Rumi fanden in verschiedenen Städten der Welt, insbesondere in Afghanistan, Iran, Tadschikistan (seine Werke hat er in der Sprache Farsi bzw. Dari verfasst), in der Türkei (sein Aufenthaltsort) sowie in London, Paris und Sydney  usw. Veranstaltungen, Ehrdarbietungen statt.
مراسم بزرگداشت مولانا در پاریس

Mehrere Radio und Fernsehsendungen der Region  widmeten ihre Sendungen diesem Thema. . Türkei und Afghanistan renovieren die Ruinen der Theologischen Schule in der Provinz Balch, , in der sein Vater  Bahahudin Walad und sein Großvater Sultan Walad im 12. bzw. 13. Jahrhundert unterrichteten und ihr Wohnhaus hatten. Ebenfalls befindet sich dort ein Mawlana-Haus.

Lebenslauf: Jalalluddin Rumi e Balchi zu seinem 796. Geburtstag  

Übersetzung: Farsi-Dichter Rumi erobert Amerika

Annemarie Schimmel: Rumi Ich bin Wind und du bist Feuer: Leben und Werk des großen Mystikers :  http://www.wendelsteiner.de/Islam/Rumi.html

Zusammenfassung: Dr. Mir H. Sadri